Dienstag, 11. Juni 2013

So verlinkt man im Post

Diesen Post schreibe ich für Elisabeth, aber auch für alle anderen, die (noch!) nicht verlinken können. Dabei ist es wirklich kinderleicht! Das Problem ist, daß manche sich einfach nicht trauen, irgend etwas auszuprobieren. Dabei ist vieles selbsterklärend. Denn fährt man mit dem Mauszeiger auf das Wort "Link" über dem Blogger-Editor, erscheint "Link einfügen oder entfernen" und das besagt doch eigentlich schon alles.

Doch nun der Reihe nach . . .

Wenn man einen Begriff verlinken möchte, einen Namen oder Ähnliches, holt man sich zunächst den Link. Dazu geht man mit dem Mauszeiger auf die Internet-Adresse (oder url), die sich in der Adress-Leiste findet.

Ich habe also die zwei Worte "Mein Waldgarten" im Blogger-Editor geschrieben und will diese nun mit dem Link von meinem Blog "Mein Waldgarten" verlinken, damit diese zwei Worte auch anklickbar werden und zu meinem Blog weiterleiten können.

Mein Waldgarten

Um die Link-Adresse zu holen, fahre ich mit dem Mauszeiger (linke Taste der Maus) von rechts nach links über die Adresse, während ich die Taste gedrückt halte.
Es funktioniert aber auch mit per Klick in die Adresszeile. Dann drücke ich mit der rechten  Maustaste und daraufhin erscheint ein Kontextmenü, wie im untenstehenden Bild zu sehen. Mit dem Mauszeiger fahre ich also auf "Kopieren" und durch diesen Vorgang befindet sich der Link jetzt im Zwischenspeicher.

Unter dem folgenden Bild geht es unten gleich weiter.


Über dem  Blogger-Editor sind diverse Zeichen zu sehen, das schaut in der "Verfassen"-Ansicht folgendermaßen aus:


Denn es gibt auch noch die HTML-Ansicht - und die schaut - zusammen mit meinem Posting als html so aus:



Doch da die meisten von Euch kein HTML können, ist die "Verfassen"-Ansicht die vorteilhaftere Variante für Euch!

Uns interessiert jetzt nur das Wort "Link"! Dieses habe ich  mit einen Stern umkreist.


Bisher habe ich also eine Webadresse (Link) markiert und kopiert, um diese dann in meinen Text, in meinem Falle "Mein Waldgarten" einzufügen (zu verlinken!) Der Link befindet sich noch im Zwischenspeicher des Computers.


Nun fahre ich mit der Maus über die zwei Worte "Mein Waldgarten" und markiere diese. Ich mache das so, indem ich den Mauszeiger ganz rechts neben das "n" von Waldgarten setze, die linke Maustaste drücke und bis zum großen "M" über die beiden Worte fahre, um diese zu markieren. Das schaut dann so aus. Um zu zeigen, daß die Markierung angenommen wurde, erscheinen beide Worte blau hinterlegt.



Nun gehe ich mit der Maus oben in der Editorzeile auf "Link" - selbsterklärend öffnet sich beim bloßen Darüberfahren schon ein Kontextmenü "Link einfügen oder entfernen". Ich  klicke nun mit der linken Maustaste auf "Link" - ein weiteres Kontext-Menü öffnet sich.




Mit der rechten Maustaste gehe ich nun bei Webadresse in das Feld "Zu welcher URL soll dieser Link führen?" und klicke mit der rechten Maustaste auf "Einfügen". Schon fügt sich der zwischengespeicherte Link von "allein" in das vorher freie Feld ein. Fast ein bißchen wie Zauberei, nicht wahr! ;-) :-)

Das Ganze sieht dann so aus:



Nun kann ich unten bei den beiden Kästchen links noch auswählen, ob ich z.B. den Link in einem neuen Fenster öffnen will. Außerdem kann ich unter nofollow oder dofollow wählen. Darauf will ich in diesem Post aber nicht eingehen, da dies hier zu weit führen würde. Nur soviel: Wenn man Fremdseiten verlinkt, läßt man diese IMMER in einem NEUEN Fenster öffnen!
Wenn ich alles ausgewählt habe, klicke ich mit der linken Maustaste auf "OK" und verlinkt sind meine beiden Wörter. Gar nicht so schwer, oder?! Klickt einfach mal . . .





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen