Mittwoch, 21. Oktober 2015

So brennt man unter Windows 10 DVDs

Wie ich dort schon schrieb, benutze ich jetzt Windows 2010 auf meinem Computer. Eine gewisse Umstellung. Und eigentlich brenne ich überhaupt keine CDs oder DVDs mehr, dafür hat man heute andere Speichermedien.
Doch da meine Festplatten so ziemlich voll sind, habe ich mir überlegt, bestimmte Daten doch wieder auf DVD zu brennen, die ich wirklich nur sehr selten brauche. Mein dafür bisher genutztes kleines praktisches Programm InfraRecorder funktionierte leider nicht mehr und so mußte ich mich nach einer andere Lösung umsehen.
Im Grunde geht es wirklich kinderleicht, wie dieses Video zeigt!


Sonntag, 4. Oktober 2015

FontViewOK

FontViewOK ist ein einfaches aber sehr nützliches Schriftarten-Programm. Die Software braucht nicht einmal installiert zu werden, man kann sie sofort starten, ob vom USB-Stick oder von der Festplatte, ganz gleich.
Schriften lassen sich schnell löschen aber vor allem vergleichen. In die obere Eingabezeile schreibe ich einen Text nach Belieben, in diesem Falle mein Blogname "Herz und Leben" und schon zeigt FontViewOK mir die Variationen der installierten Schriftarten an und alles noch völlig kostenlos. :-)


Das Programm kann hier heruntergeladen werden.

Das Verwenden von schönen Schriften macht viel Spaß und mit diesem Programm findet man auf einen Blick die "richtige" Schriftart in Windeseile in der Originalansicht.

Und wenn Ihr das gleich ausprobieren wollt - hier gibt es sehr viele schöne Schriftarten (Fonts).

Dienstag, 8. September 2015

Picasa - Wärmebild

 
 
Schon vor langer Zeit erstellt und jetzt hier festgehalten .... falls ich diesen Effekt noch einmal anwenden möchte.
 
Alles Weitere erklärt sich aus dem Screenshot.
 

Sonntag, 2. August 2015

Kommentar-Formular-Nachricht wegen Facebook entfernt!

Die Kommentar-Formular Nachricht im Waldgarten-Blog, die folgendermaßen lautete, habe ich leider entfernen müssen,

*¨¨* ♥♥~♥ Vielen ♥♥lichen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich immer sehr über jede Zeile. Jeder Deiner Sätze ist Inspiration und Erbauung für mich. Herzlichst 【ツ】 *¨¨* ♥♥~♥

Denn in Facebook erscheint sie wirklich unter JEDEM Post von mir und das muß nun wirklich nicht sein! Ich bitte um Verständnis! So nett ich solche Botschaften finde, aber irgendwie harmoniert Blogger da nicht mit Facebook.



Donnerstag, 30. Juli 2015

Mittwoch, 1. Juli 2015

Zusätzliche Labels NACHTRÄGLICH hinzufügen (über das Limit hinaus!)




Zunächst einmal - Labels 

Maximal 20 Labels kann man wohl einem Post zu ordnen und einem Blog insgesamt wohl höchstens 2.000, das entnehme ich diesem Blog. Und wenn auch der Schreiber des Blogs der Ansicht ist, viele Labels machen keinen Sinn, so haben sie doch bei einem Themenblog, wie bspw. meinem Gartenblog durchaus ihre Berechtigung! Es könnten sogar noch viel mehr Labels sein! Denn diese Labels sind sehr wichtig, um später die betreffenden Posts wiederfinden zu können. Allein mit der Suchfunktion des Blogs ist es da leider nicht getan!

Das ist bei Blogger leider noch nicht so effizient gelöst. So würde bspw. das Label "Rosen" für sämtliche Rosen als Ober-Kategorie völlig ausreichen, wenn es Unter-Kategorien gäbe oder man innerhalb der Labels schnell nach Jahren suchen könnte. Doch leider muß man sich, sucht man nach einer bestimmten Rose, Seite für Seite, Jahr für Jahr durch dieses eine Label "Rose" klicken. Eine zeitraubende Angelegenheit! So daß man automatisch dazu neigt, für jede Rosensorte ein eigenes Label anzulegen ...

Labels sind also, wenn man so will, Kategorien und man spricht auch von Tags. Wenn man die so genannten Labels in einer "Wort-Wolke" darstellt, wird das Tag-Cloud (Schlagwortwolke!) genannt. Als solche habe ich diese Art der "Kategorien" auch kennengelernt, wie das in den Wordpress-Blogs schon viel eher üblich war. Meine Labels des Gartenblogs sind alphabetisch angeordnet, die Form der Anordnung nennt sich bei Blogger Cloud.(siehe Abbildung ganz oben!)

Lange Rede kurzer Sinn ...

Wenn man also für einen Post so viele Labels eingefügt hat, daß nichts mehr geht, erscheint eine Fehlermeldung. Vor kurzem habe ich dank Silke's (Wildwuchs unter Aufsicht) Hilfe herausgefunden, wie man noch ein paar Labels mehr für jeden Post herausholen kann.

Doch der  Reihe nach . . . 

rechts im Bild hier drunter sind die Labels, die ich für den damaligen Post eingetragen habe, zu sehen.



Doch das reichte mir nicht aus. Um zusätzliche Labels vergeben zu können, gehe ich ins Dashboard, wo ich all meine Blogs finde. Das mag bei jedem anders sein, je nachdem ob er/sie nur einen oder mehrere Blogs betreibt. Ich klicke nun auf den Blog, den ich bearbeiten will - in diesem Falle "Mein Waldgarten".



Jetzt befinde ich mich in meinem Waldgarten-Blog. Links klicke ich nun auf "Posts" und darunter auf "Alle". Daraufhin werden mir die Überschriften der jeweiligen Blog-Posts mit einem Kästchen davor angezeigt.



Um nun die zusätzlichen Labels eintragen zu können, muß ich zunächst den betreffenden Post suchen. Dafür kann ich mich nach Datum bis zum Anfang des Blogs durchklicken (nächstes Bild), indem ich auf den Pfeil klicke, bis ich zu der Seite mit dem Datum des Posts gelange, den ich bearbeiten will.




Wenn ich also den zu bearbeitenden Post anhand seiner Überschrift und des Datums gefunden habe, setze ich in das Kästchen davor einen Haken. Wie das geht, müßte aber inzwischen wirklich jeder wissen. 

Wenn ich dann mit der Maus auf das Label-Zeichen oben in der grau unterlegten Blogger-Zeile gehe, erscheint "Ausgewählte Posts beschriften". Dieser Satz wird nur dann angezeigt, wenn man auch einen Post ausgewält (angehakt) hat!


Danach klappe ich in der grau unterlegten Blogger-Zeile oben den Bereich mit dem abgebildeten Label am kleinen Pfeil auf.




Das Ganze sieht dann so aus, denn es öffnet sich auf Pfeil-Klick ein Kontextmenü, welches sämtliche Label, die bereits angelegt wurden, anzeigt. Entweder ich scrolle nun bis zu dem betreffenden Label, welches ich - nachträglich - in den angehakten Post einfügen will oder ich vergebe ein neues Label, das noch nicht existiert.


Um ein neues Label zu vergeben, gehe ich mit der Maus auf "Neues Label" - daraufhin eröffnet sich ein kleines Fenster, wie auf dem folgenden Screenshot rechts oben zu erkennen. Dahinein trage ich die Bezeichnung meines neuen Labels ein und klicke auf "OK".

Danach auf keinen Fall vergessen, das Häkchen neben dem Betreff wieder herauszunehmen! Denn es diente ja lediglich der Bearbeitung dieses einen Posts. Bei einem eventuellen nächsten Mal wird dann wieder ein anderer Betreff angehakt usw. usf.



Einige - wenige - Label kann man auf diese Weise noch nachträglich hinzufügen. Eine schöne Sache! Ansonsten gilt, sich wegen der Begrenzung schon im Vorfeld genau zu überlegen, welche Labels man überhaupt vergibt, um das Ganze einigermaßen übersichtlich zu halten.

Zum späteren Wiederauffinden sind sie jedoch unerläßlich!


Google gibt hier übrigens auch eine Anleitung zu den Labels!


Donnerstag, 14. Mai 2015

Picasa - Horizont begradigen

Ich verlinke der Einfachheit halber einfach zu dem betreffenden Post, der das schön anschaulich beschreibt. Wenn jemand einmal diese Anleitung brauchen sollte, so ist sie schnell griffbereit.

Dienstag, 10. Februar 2015

WhatsApp vom Computer aus ...

Das geht ganz easy nach dieser Anleitung.
Man muß dazu nur im Chrome Browser web.whatsapp.com aufrufen, im Smartphone im WhatsApp-Menü den Punkt WhatsApp Web auswählen und dann mit der jetzt im Handy aktivierten Kamera den QR-Code auf dem Bildschirm des Computers fotografieren/scannen. Schon sind Mobiltelefon und Computer verbunden und WhatsApp erscheint auf dem Computer-Bildschirm.

Genial für Schnell- und Vielschreiber. Und das alles in Echtzeit! - Allerdings hat das Ganze auch einen Haken, nämlich den der allgegenwärtigen Spionage!


WhatsApp empfehle ich ohnehin nicht, besser sind Telegram oder Threema! Ob man Threema am Bildschirm des Computers nutzen kann, weiß ich allerdings nicht. Mit Telegram geht das aber auch. Ich würde - nach Benutzung - diese Dienste auf dem Computer wieder deaktivieren bzw. deinstallieren - sicherheitshalber ...

Threema ist das sicherste dieser Programme. Denn es garantiert eine End-to-End-Verschlüsselung. So kann niemand außer der Empfänger die Nachricht lesen. Es heißt, bei Threema habe selbst der Server-Betreiber keinerlei Möglichkeit, die Nachrichten mitzulesen!

Um bei Threema jedoch ganz sicherzugehen, sollte man einen Schlüssel mit dem jeweiligen Partner austauschen, den man auch keinem Dritten anvertrauen darf! Das funktioniert jedoch nur, wenn man den Chat-Partner wenigstens ein Mal persönlich trifft! Da dieser Schlüssel nur von Handy zu Handy gescannt werden kann.

Threema-Forum 
Instant Messenger: So kommunizieren Sie in Echtzeit
Die Top 10 der Instant-Messaging-Dienste im Vergleich

Dies ist nun kein blogtechnisches Thema, interessiert aber auch Blogger und durch den technischen Aspekt ist es hier besser als in den anderen  Blogs aufgehoben.

Samstag, 7. Februar 2015

Kanonische Url - Canonical Link

Per Zufall habe ich im Quellcode eines Blogs, den ich auf sein Blog-Layout hin analysieren wollte, den Canonical Link entdeckt. Davon wußte selbst ich noch nicht.

Kanonische URLs verwenden ... lest Euch das ruhig einmal durch! Denn so kann man auch vermeiden, daß Blog-Kopien  von Google bzw. Suchmaschinen mit dem eigenen Blogs  "verwechselt" werden, denn so wird der eigene Blog sicher erkannt.

5 häufige Fehler bei der Verwendung von rel=canonical-Tags

Als ich allerdings in den eigenen Quelltext meines Herz-und-Leben-Blogs schaute, sah ich daß die Kanonische URL wohl schon von Blogger aus voreingestellt ist, denn ich habe da nichts gemacht. ;-)

Das Ganze muß ich jedoch auch erst noch vertiefen. 

Zum guten Webdesign gehört viel ... dabei lernt man wohl nie aus, wenn man es als Hobby betreibt.
Versäumen möchte ich auch nicht, an dieser Stelle auf Irmgards/Kreativfreak Post hinzuweisen, sie fand einen Blogger-Kurs für Anfänger.

Sonntag, 25. Januar 2015

Link-Party

Wie richte ich eine Link-Party ein
bebilderte Anleitung

Anleitung Linky-Tool
wie man sich bei einer Link-Party einträgt

Leider kann man jetzt bei der inLinks -Linkparty keine Bilder mehr verlinken, das geht nur, wenn man jetzt zahlendes Mitglied wird. Das jedoch habe ich nicht vor. ;-) Dann muß es eben per einfachem Textlink gehen, das ist genauso wirkungsvoll. Hierbei kommt es ja lediglich auf den Link an.

Aber vielleicht gibt es ähnliche - freie - Tools, die Bilder anzeigen?? Z.B. evt. hier ...