Dienstag, 22. November 2016

Instagram - Uhrzeiten und Hashtags

Heute mal wieder einiges zu Instagram.

Von einem, der es wissen muß, da er mehr als 40.000 Follower hat.

Auch auf Instagram gibt es die perfekte Uhrzeit für Postings!“

Allerdings bin ich nicht gewillt, mich den ganzen Tag auf mein Handy zu fixieren, nicht einmal jeden Tag! Mein Tag hat nur 24 Stunden und die verbringe ich weitgehend mit anderen notwendigen Tätigkeiten. Aber gerade in Sachen  Regelmäßigkeit und Kontinuität liegt der Erfolg auch auf dieser Plattform begründet.

Bei einer so hohen Followerzahl kann man seinen Account dann allerdings vermarkten - im verlinkten Post ist von einer Vermarktungsagentur für reichweitenstarke Instagramer die Rede, die dann Influencer genannt werden. ;-)

Logisch aber ist, wenn man sein Frühstück postet, daß dies dann auch zur Frühstückszeit erfolgt und nicht erst am Abend. ;-)

Der Abstand von 4 Stunden und die Uhrzeiten von 8, 12, 16 und 20 h hören sich auch ganz vernünftig an. Wer denn die Zeit dafür täglich aufbringen kann und will, was meist nur Alleinstehenden, ganz  jungen Leuten oder Nerds mit ähnlich veranlagten Familienmitgliedern gelingt. ;-)

Ein kleines Lexikon zu den Hastags findet sich hier. Insbesondere auch zu Aktionen wie "Throwback Thursday", Rückblick-Donnerstag #TBT. Außerdem kenne ich bislang den #lampenmittwoch und auch den #treppenhausfreitag oder #fensterdienstag #windowtuesday. Weitere Tags werde ich an dieser Stelle integrieren, sobald ich sie entdeckt habe.
Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die Likes-App - so erklärt sich der vermeintliche Erfolg mancher Instagramer.

Die Silbe "porn" wird man in meinen Tags jedoch niemals finden! Denn das bleibt, was es ist und ich möchte derartige Wörter nicht in den Alltag integrieren, so daß sie zur Gewohnheit werden!  Siehe Wikipedia:

„Pornografie“ ist ein aus dem Altgriechischen abgeleitetes Kunstwort, zusammengesetzt aus πόρνη (pórnē, dt. „Dirne“) und γράφειν (gráphein, dt. „schreiben“). 

Die superleichte Instagram-Anleitung für Einsteiger und Aufsteiger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen