Mittwoch, 7. Juni 2017

Bildergalerie für Instagram - Post erstellen

Einige haben Schwierigkeiten, eine Bildergalerie in Instagram zu erstellen, dabei ist das gar nicht schwer, wenn man erst einmal weiß, wie es geht.

anna-und-shorty hatte vor kurzem diese Frage und ich versuchte ihr zu helfen. Hier folgt nun die bebilderte Anleitung mit Hilfe meines noch alten Handys, das inzwischen außer Betrieb ist. ;-)

Wir beginnen, auf das Pluszeichen + ganz unten in unserem Instagram-Account zu drücken:


Sobald wir auf das Pluszeichen gedrückt haben, erscheint ganz unten eine Auswahl:

Galerie - Foto - Video

In unserem Falle muß "Galerie" eingestellt werden!


Die Galerie zeigt nur die aktuellen Bilder!
Das bedeutet, wenn wir ältere Bilder auf Instagram posten wollen, müssen wir einen Trick anwenden.
Und dieser geht so:

Ich erstelle auf meinem Smartphone einen separaten Ordner, in den ich aktuell Bilder verschiebe, die ich in einer Instagram-Bildergalerie posten möchte, die jedoch schon älter sind und deshalb nicht von vornherein in der Auswahl-Galerie angezeigt werden.
Diese - älteren - Bilder werden in diesem Fall (wenn sie aktuell in einen Ordner verschoben werden) auch als "aktuell" in der Auswahl-Galerie angezeigt!

  • Nun geht es weiter . . .
Ich möchte eine Foto-Galerie in meinem Instagram-Post erstellen. Dazu wähle ich zunächst das erste Bild aus, das in meiner Instagram-Galerie als erstes zu sehen sein soll. Dazu wähle ich zunächst aus der Auswahl-Galerie das Bild aus und dann tippe ich auf die zwei sich überlappenden Quadrate. Damit habe ich das erste Bild festgelegt!


Sogleich verfärbt sich der Kreis, in dem die Quadrate sich befinden blau! Und mein Bild - in diesem Falle der Mohn, wird automatisch mit "1" nummeriert.

Natürlich kann ich die Reihenfolge jederzeit noch beliebig ändern, wenn es mir so doch nicht gefällt. Dann tippe ich einfach nochmals auf die beiden Quadrate und wähle einfach ein anderes Bild als "1" aus.




Da ich ja eine kleine Bildergalerie inerhalb meines Posts erstellen will (diese Möglichkeit besteht noch nicht so sehr lange bei Instagram!), brauche ich noch weitere Bilder. Es können zwei oder auch bis zu 10 Bilder sein!

Mein zweites Bild habe ich ausgewählt. Es zeigt ebenfalls Mohn, dieses Mal in einer größeren Menge, sonnenbeschienen, so gefällt mir das gut! :-)




  • Habe ich dann meine endgültige Auswahl getroffen, tippe ich oben rechts auf "Weiter"!


Nun erscheint der Bearbeitungsmodus und ich kann zum Beispiel einen Filter auswählen.

Filter lassen sich für alle Bilder gleichzeitig oder auch für jedes Bild einzeln einstellen!

Und natürlich läßt sich die Bearbeitung wieder rückgängig machen, solange der Post noch nicht endgültigh abgeschickt wurde!



  • Tippe ich ein einzelnes Bild an, kann ich nun  auf  "Bearbeiten" tippen und dort jedes einzelne Bild noch mit den vorgegebenen Möglichkeiten nachbearbeiten, z.B. Helligkeit, Kontrast, Hervorhebung,Schärfe und einiges andere mehr.



Wenn es mir gefällt, tippe ich auf "Fertig" und mache mich an die Bearbeitung des nächsten Bildes. 

Wenn ich alle Bilder bearbeitet habe (natürlich kann man auch auf die Nachbearbeitung verzichten, sie ist kein Muss!), tippe ich auf "Fertig" und dann erscheint diese Ansicht:




Bin ich also zufrieden mit meiner erstellten Galerie und will sie in die Welt hinaussenden, tippe ich auf "Teilen", ansonsten klicke ich mich zurück, um das Ganze abzubrechen oder noch einmal zu überprüfen.

Das ist alles! :-)

  • Bei meinem alten Smartphone, das ich hier zeige, stürzte Instagram bei Zurückklicken nach Bearbeitung ab und alles war weg, ich mußte noch einmal von vorn beginnen. Beim  neuen Smartphone S 7 Edge habe ich das noch nicht erlebt!

Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    vielen Dank für den Tipp ! Ich hatte mich schon gefragt, wie das funktioniert. Musste erstmal Insta updaten, aber nun hat es geklappt. Hoffe ich jedenfalls - die Galerie lädt noch :-).

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, liebe Birgit. Wenn man es einmal weiß, ist es ganz einfach.Eigentlich müßte es gehen, wenn Du nicht gerade ein Uralt-Smartphone hast. Es ging sogar bei meinem Samsung S3.

      Liebe Grüße
      Sara

      PS: Es gibt aber noch diese andere Galerie ganz oben mit den Runden Kreisen, aber das geht im Prinzip so ähnlich. Werde ich hier auch noch einstellen.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen