Donnerstag, 7. Januar 2021

Die hohe Kunst, Telegram zu nutzen

Telegram ist im Grunde ein Messenger ähnlich wie WhatsApp, Threema und wie sie alle heißen.

 


Telegram kann mehr

Allerdings kann Telegram mehr! Und darum geht es hier.

Telegram gehört zu den sichersten Messengern. Die Technologie basiert auf einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung, End-to-End-Verschlüsselung bei Einzel- wie auch bei Gruppen-Chats!
Zudem können Nachrichten oder ganze Diskussionen von JEDEM jederzeit gelöscht werden! Bei privaten (besonders sicheren!) Chats ist auch kein Screenshot möglich. Wobei hier natürlich die Möglichkeit einer externen Kamera besteht, mit der man das Geschriebene dokumentiert. ;-) Insofern sollte man sich immer gut überlegen, was man wo schreibt. Ob hier, in Blogs, in Messengern oder wo auch immer ...  denn 100 % sicher ist NICHTS auf der Welt! Allerdings wenden diese Leute nur die extremen Mühen auf, wenn es sich auch wirklich lohnt!

In Telegram kann man einen eigenen Kanal anlegen, ob öffentlich oder privat, und für diese Kanäle gibt es zahlreiche Hilfsmittel (Bots).

 

Im Grunde ist dies hier nur eine kleine Sammlung für mich selbst, aber jeder Interessierte ist gerne eingeladen, hier mitzulesen.

Zuerst geht es um Kanäle, die man auf Telegram finden kann. Sie sind hier 


https://t.me/tchannels

 

oder auch hier 

 

https://t.me/Links 

 

zu entdecken. Ebenso Chat-Gruppen.

 Kanäle finden in Telegram - CCM

 

Um einen Kanal einzurichten gibt es diverse Anleitungen, da brauche ich nicht noch eine zu erstellen. Eine davon ist diese

elegram So einfach richtest Du einen eigenen Channel samt RSS-Bot ein
elegram So einfach richtest Du einen eigenen Channel samt RSS-Bot ein

https://kaffeeringe.de/2018/01/21/so-einfach-richtest-du-einen-eigenen-channel-samt-rss-bot-ein/

Besonders interessant ist auf der Seite jedoch folgendes Zitat - ein Schelm, wer dabei über Deutschland Böses denkt ...

Der Telegram-Messenger hat kürzlich Aufmerksamkeit bekommen, weil er im Iran gesperrt während des Aufstandes dort von der Regierung gesperrt wurde. Die App ist im Iran offenbar so wichtig, dass der Staat eingreifen musste. Und er ist so wichtig, dass der Staat ihn nach Ende des Aufstandes auch wieder freigeben musste. 200 Millionen Menschen weltweit sollen inzwischen bei Telegram sein.

Der Telegram-Messenger hat kürzlich Aufmerksamkeit bekommen, weil er im Iran gesperrt während des Aufstandes dort von der Regierung gesperrt wurde. Die App ist im Iran offenbar so wichtig, dass der Staat eingreifen musste. Und er ist so wichtig, dass der Staat ihn nach Ende des Aufstandes auch wieder freigeben musste. 200 Millionen Menschen weltweit sollen inzwischen bei Telegram sein.
Der Telegram-Messenger hat kürzlich Aufmerksamkeit bekommen, weil er im Iran gesperrt während des Aufstandes dort von der Regierung gesperrt wurde. Die App ist im Iran offenbar so wichtig, dass der Staat eingreifen musste. Und er ist so wichtig, dass der Staat ihn nach Ende des Aufstandes auch wieder freigeben musste. 200 Millionen Menschen weltweit sollen inzwischen bei Telegram sein.

 

So ist das mit der Meinungsfreiheit! Was der Staat nicht will, verbietet er möglicherweise ganz! Und eben deshalb sind Messenger wie Telegram SO wichtig! Damit relevante Informationen an uns nicht vorbeiziehen, weil sie in unserem Land oder auch anderen Ländern wie z.B. in Amerika, NICHT gesendet werden DÜRFEN!

So lerne selbst ich noch etwas, denn der Begriff  "Hamburger Menü" war mir bis eben neu!

 

Telegram Bots Directory

Existierende Bots nutzen
z.B. Wetter-Bot, Shop Bot

 

Wie personalisiere ich meine Telegram-Einstellungen


Mein Telegram-Kanal ist längst am Laufen. Ich gebe ihn hier allerdings nicht preis, nur auf spezielle Einladung! Nun gilt es die Bots zu installieren, und die Anleitungen dazu sammele ich hier nun.

Bots bekommt man über den @Botfather oder @Mycybot (denn Letzteres ist der bei Telegram der Nutzername dieses Bots). Doch man gibt Botfather in das Eingabefeld ein! Danach /newbot um einen eigenen neuen Bot anzulegen. Nun braucht der Bot noch einen User-Namen, der auf bot enden sollte und man erhält einen Authentifizerungs-Token. Diesen muß man gut aufbewahren und darf ihn auf KEINEN FALL in fremde  Hände kommen lassen! Denn sonst kann der Kanal gehackt werden! Dieser Token darf auch NIEMALS in anderen Messengern gepostet werden!!! Es gilt also einiges zu beachten!

Dringend suche ich zunächst einen Link-Share-Bot. Wahrscheinlich werde ich diesen einfach selbst erstellen können. Das Wagnis gehe ich demnächst an. Die Anleitungen sind häufig in Englisch, das finde ich ein wenig mühsam, auch wenn ich es inzwischen recht gut wieder neu gelernt habe. Doch 1 Jahr keine Kurse macht sich dann doch wiederum bemerkbar! Sch.... "Corona" ...!!!

Die besten Telegram-Bots

/newbot

Zudem gibt es auch jede Menge Videos, da werde ich mich noch durcharbeiten. Einige sind gut gemacht und easy erklärt, andere umständlich und schwer verständlich. Ich habe in einige hineingehört und mache mich demnächst daran.


 Telegram in Zeiten der Meinungs-Zensur

Telegram ist - entgegen aller öffentlichen Häme gegen diesen Messenger, Gold wert in diesen Zeiten der Zensur! Natürlich haben die Machthaber (und anders kann man diese nicht mehr nennen!!! Denn sie vertreten nicht, was wir, das Volk woll und was gut für uns ist!) nicht, dass wir uns über die Wahrheit austauschen. Doch das wird so oder so geschehen, niemand kann das verbieten! Es gibt immer Mittel und Wege! Man muß sich nur die Geschichte oder auch die Bibel anschauen - das Böse hat noch niemals dauerhaft gesiegt!

Der Telegram-Messenger hat kürzlich Aufmerksamkeit bekommen, weil er im Iran gesperrt während des Aufstandes dort von der Regierung gesperrt wurde. Die App ist im Iran offenbar so wichtig, dass der Staat eingreifen musste. Und er ist so wichtig, dass der Staat ihn nach Ende des Aufstandes auch wieder freigeben musste. 200 Millionen Menschen weltweit sollen inzwischen bei Telegram sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte VOR dem Kommentieren die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten! (Siehe meine Datenschutzerklärung) und insbesondere auch die Datenschutzerklärung von Google, dem Bereitsteller dieser Blog-Plattform, auf dessen Technik ich als privater Blogger dieses kostenlosen Blogs keinerlei Einfluss und Zugriff habe!